Plakatausstellung

Plakatausstellung FahrplanAls Medienpartner des Verbandes öffentlicher Verkehr und Seilbahnen Schweiz (VöV/SBS) unterstützt rubmedia die alljährliche Plakataustellung in den Räumen des Verbandes.

Die diesjährige Austellung zeigt Plakate zum Thema «Kursbuch und Fahrplan»

Öffentlicher Verkehr ohne Fahrpläne ist wie ein Baum ohne Blätter. Und alle Blätter zusammen sind das Kursbuch. Die handliche Zusammenfassung der Fahrpläne für Eisenbahnen, Schiffe oder Busse, lag denn auch zügig nach dem ersten Erscheinen der Eisenbahn vor. In Deutschland geschah das 1845, in der Schweiz 1856, mit dem sogenannten Bürkli. Was heute www.sbb.ch in Sekunden vermittelt, nämlich die kompliziertesten Via-Verbindungen, wurde von Kunden routiniert mehr als ein Jahrhundert lang in Kursbüchern zusammengestellt.

Zusätzlich zu ihrem praktischen Nutzen boten Fahrplansammlungen in der Schweiz oft gestalterische Reize, Kunst am Kursbuch sozusagen. In Papierform existieren die Kursbücher – mit stark gesunkener Auflage – mittlerweile praktisch nur noch in der Schweiz. Vielleicht ist es also höchste Zeit!

Die Ausstellung gibt einen Überblick über die verschiedenen Erscheinungsformen von Schweizer Fahrplänen, über die Kursbuchgeschichte und vor allem über die (Plakat-) Werbung dazu.

Artikel in der NZZ

 

Kommentar verfassen

Sie können die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>