Jahrbuch «Archäologie Bern 2017»

ad17In seinem neuen Jahrbuch «Archäologie Bern 2017» stellt der Archäologische Dienst des Kantons Bern die wichtigsten Rettungsgrabungen und weitere archäologische Untersuchungen aus dem Jahr 2016 vor: In 18 Kurzberichten und 7 längeren Aufsätzen vermitteln die Archäologinnen und Archäologen auf informative und spannende Weise die neuen Erkenntnisse und spiegeln gleichzeitig das breite Spektrum ihrer Tätigkeit.

Das bei rubmedia erschienene Buch kann hier online bestellt werden:

Jahrbuch des Archäologischen Dienstes des Kantons Bern 2017
Annuaire du Service archéologique du canton de Berne 2017
304 Seiten mit 400 Farbabbildungen. Preis: CHF 56.–
ISBN 978-3-9524659-2-9.

 

Aus dem Inhaltsverzeichnis:

  • Bienne, rue Karl-Neuhaus 3. La cuisine de couleurs de la manufacture d’indiennes François Verdan & Cie. Christophe Gerber
  • Bienne, rue des Maréchaux / rue Basse. Une occupation dès le haut Moyen Âge. Christophe Gerber
  • Blumenstein, Badstrasse 37. Wohnen im ehemaligen Kurbad. Marco Amstutz
  • Brienzwiler, Hutmättliweg 14. Ein frühneuzeitlicher Blockbau an der alten Brünigstrasse. Volker Herrmann und Roger Lüscher
  • Kallnach, Hinterfeld. Die Siegespreise in der römischen Villa. Yves Dubois
  • Kehrsatz, Breitenacher. Eine mittelbronzezeitliche Siedlung am Fuss des Gurtens. Yann Mamin und Regula Gubler
  • La Neuveville, Grand Rue 15. Deux habitations bourgeoises du 16e siècle. Christophe Gerber
  • Lützelflüh, Moosmatt 727a. Ein Haus aus mehreren alten Hausteilen – ein unterschätztes Phänomen. Pierre Eichenberger, Katharina König und Volker Herrmann
  • Oberwil i. S., Bad Weissenburg. Vom Wildbad zum Kurhaus und Grandhotel. Volker Herrmann
  • Orpund, Löörezälgli. Eine hallstattzeitliche Schutthalde am Bachübergang. Marianne Ramstein und Christof Blaser
  • Pieterlen, Kirchgasse 2. Neue Bestattungen im frühmittelalterlichen Gräberfeld. Lara Tremblay, Roger Lüscher und Amelie Alterauge
  • Port, Bellevue. Die Badeanlage einer römischen Villa. Sébastien Dénervaud und Christiane Kissling
  • Roggwil, Kilchweg 2f–2g, und Roggwil, Oberer Freiburgweg. Ein spätlatènezeitlicher Abschnittsgraben. Maria Bütikofer, Andrea Francesco Lanzicher und Johannes Wimmer
  • Steffisburg, Bernstrasse 107/111. Das ehemalige Siechenhaus und heutige «Burgergut» Thun. Volker Herrmann und Roger Lüscher
  • Thun, Schadau. Die Pfahlbauer am Thunersee. Lukas Schärer und Marianne Ramstein
  • Thun, Im Schoren 10 und 20. Spätbronze- und hallstattzeitliche Siedlungsspuren am Thunersee. Regula Gubler, Marco Amstutz und Leonardo Stäheli
  • Twann-Tüscherz, Dorfgasse 9c. Ein kleines verstecktes Winzerhaus. Christophe Gerber
  • Vinelz, Strandbode. Zustandserhebung in der neolithischen Seeufersiedlung. Lukas Schärer
  • Monible, Grotte du Lynx (Jura bernois). Un remplissage remontant de la fin du Pléistocène au début de l’Holocène. Michel Blant, Sabrina Joye, Werner Müller et Marianne Ramstein, avec les contributions de Louis Stähelin et Pierre Xavier Meury
  • Neolithische Siedlungen in Nidau am Bielersee. Resultate der Untersuchungen 2010–2016 im Perimeter des Bebauungsprojekts Agglolac. Jürgen Fischer, Albert Hafner, Regine Stapfer, Andreas Marti und Jehanne Affolter
  • Das Fundmaterial der römischen Gräberfelder Allmendingen, Gümligenweg, und Unterseen, Baumgarten. René Bacher, mit Beiträgen von Andreas Cueni und Marlu Kühn
  • Anthropologische Untersuchungen zu den Bestattungen aus Bern-Bümpliz, Mauritiuskirche und Bienzgut. Christine Cooper, Sandra Lösch und Amelie Alterauge
  • Eine ungewöhnliche Bestattung im Friedhof von Schüpfen. Amelie Alterauge, Armand Baeriswyl, Christof Blaser, Sabine Brechbühl Trijasse, Sandra Lösch, Mathieu Plamondon, Marianne Ramstein, Max Stöckli und Christan Weiss
  • Le poêle à chargement frontal de Twann-Tüscherz, Dorfgasse 9c. Christophe Gerber
  • Dendroarchäologie und deren Bedeutung für die Rekonstruktion von Ufersiedlungen in ihrer Umgebung. Peter J. Suter

Kommentar verfassen

Sie können die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>